Im vorderen Bereich der Rotunde eröffnet am Samstag, dem 14. Oktober, ab 15 Uhr ein Restaurant und eine Bar mit Außenbereich. In der Küche zaubert Baris Özer, der bei Dirk Hüttenmeyr im Essener Hotel Margarethenhöhe gelernt und in den vergangenen vier Jahren das Bochumer Szenepublikum in der Aubergine am Schauspielhaus verwöhnt hat, eine Auswahl saisonaler und europäischer Gerichte. Unterstützt wird er dabei durch den ebenfalls gelernten Koch Marcel Krebstekies – straight outta Friedrichstraße, zwischen Kreuzberg und Berlin Mitte, in das Restaurant Rotunde.

Das neue Restaurant wird wochentags von 17 Uhr bis 23 Uhr, am Wochenende von 17 Uhr bis 1 Uhr geöffnet sein. Bei Sonderveranstaltungen und für die Bar gibt es erweiterte Öffnungszeiten. Zur Eröffnung und bei besonderen Gelegenheiten gibt es dezente, anspruchsvoll-entspannte DJ-Sets von Szenegrößen im Hintergrund des Restaurant- und Barambientes. Reservierung sind möglich unter Tel. 0234 32590111 und Mail an restaurant@rotunde-bochum.de.

Am Samstag, dem 14. Oktober, findet zeitgleich mit der Gastro-Eröffnung eine besondere Graffiti- und Urban Art-Aktion an der Club- und Kulturspielstätte Rotunde statt, die seit Juni 2017 das Ausgehprogramm Bochums wieder kreativ bereichert. Ab 15 Uhr bemalen, besprühen und gestalten dort die Graffiti- und Urban Art-Legenden Sinero, Decycle Schablonskis und Tera One im Rahmen des landesweiten Festivals TRANSURBAN mit Unterstützung von WRIGHT und der Sold Out Gallery Teile der Rotunde-Seitenfassade neu. Zuschauen, Fotosmachen, Staunen und Fachsimpeln erlaubt. Abends ab 20 Uhr und nachts bis 5 Uhr schließt die Punk-/Hardcore-/Indie-Veranstaltung „Rock It“ die Kunstaktion mit Konzerten von Old Styles Best, Skybows, Phantom und Club-DJ-Sets von Ralf Odermann und weiteren ab.

Link Gastro:

https://www.facebook.com/RestaurantRotunde/

Link zu Veranstaltung an dem Abend an/in der Rotunde:

https://www.facebook.com/events/135772327024118/

Pressekontakt:

Steffen Korthals

presse@rotunde-bochum.de