Die Partys des Musikkollektivs „Spontan Bochum“ sind legendär, finden meist mit liebevoller Dekoration und mit hypnotischem TechHouse an ungewöhnlichen Orten in den Grauzonen der Urbanität und abseits in der Natur statt. Wenn es in den Club geht, dann hat sich die Rotunde in Bochum als Spielwiese für die offengeistige Spontan-Crew bereits vor Jahren in zahlreichen, legendären Clubnächten erwiesen. Nun kehrt der „Spontan Club“ am Mittwoch, dem 25. April, ab 19 Uhr in den alten Hauptbahnhof mit einem eindrucksvollen TechHouse-Line-Up, ausgefallener Spielzeit von 19 Uhr bis 1 Uhr und kleinem Eintritt wieder.

Zum Comeback spielt Jonathan von der Spontan Bochum- und beatverliebt-Posse an der Seite von Arne Schattenberg, bekannt u. a. durch das Stadtkinder-Festival auf dem Oberhausener Druckluft-Gelände, ein gemeinames DJ-Set. Den Abend eröffnen werden Luca Secco & Craftkind, die mit Inside Groovebox eine neue Plattform für Releases und Partys mit energiegelandenem House und TechHouse, groovigen Basslines, analogen Synthesizern, dramatischen Buildups und mächtigen Drops gepaart mit klassichen House-Vocals geschaffen haben. Groovy Techno gibt es am Ende des Abends, wenn das Duo Druck & Klang vom Dortmunder Kollektiv Tabula Rasa an den Reglern steil geht.

Line-Up

20 – 22:00 Uhr – Luca Secco & Craftkind (Inside Groovebox / Spontan Bochum)

22 – 23:30 Uhr – Jonathan b2b Arne Schattenberg (beatverliebt / Spontan Bochum / Stadtkinder)

23:30 – 01:00 Uhr – Druck & Klang (Tabula Rasa / Spontan Bochum)