Zeitreise zurück zu den Wurzeln von Indie – The Early Days-CD-Releaseparty mit Christian Vorbau in der Rotunde

Arme in die Luft werfen, Mitsingen, Knutschen und Abtanzen als wäre New Wave gerade geboren sind bei der „The Early Days“-CD-Releaseparty das Ding auf dem Dancefloor, wenn am Freitag, dem 30. Juni, ab 23 Uhr Christian Vorbau (1LIVE, King Kong Kicks) und weitere DJs in der Rotunde in die wirklich coolen Achtziger reisen. Gefeiert werden bei Songs von Joy Division, Pixies, The Cure, Foals, Editors und Crystal Castles Musikgenres, wie New Wave, Post-Punk, und BritPop,die das Indiegenre geprägt haben. Die Party ist Teil der erfolgreichen Kink Kong Kicks-Clubreihe und steigt das erste Mal in der Rotunde.An den Plattentellern gibt sich unter Anderem Christian Vorbau die Ehre, der als unangetasteter König der Indie-Clubmusik gilt, große Festivals und Clubs, wie Uebel und Gefährlich (Hamburg) und Rosi’s (Berlin) regelmäßig zum Ausrasten bringt. Neben seiner Leidenschaft für Clubkultur ist es sein Mixstil, der Christian Vorbau berühmt gemacht hat. Bei The Early Days wird er Killertracks von 1980 bis 2010 abseits des Indie-Pop-Elektro aus dem Köcher ziehen. Eine Fortsetzung der Clubreihe in der Rotunde ist geplant.

Eintritt: 7 Euro